karriere

ausbildung

Bei uns lernen Sie Ihr Handwerk, übernehmen Verantwortung, können Kreativität beweisen, sich weiterbilden und beruflich aufsteigen. Das alles in einem modernen Unternehmen mit bestem Betriebsklima und vielen Möglichkeiten zur Weiterbildung. 

---

Machen Sie bei uns eine Ausbildung zum
GLASER DER FACHRICHTUNG FENSTER- UND GLASFASSADENBAU

Entdecken Sie die Faszination der Architektur und beobachten Sie, wie Ihre Fähigkeiten und Ihre tägliche Arbeit zum zentralen Bestandteil repräsentativer moderner Gebäude wird. 
Als Glaser der Fachrichtung Fenster- und Glasfassadenbau lernen Sie bei uns die Herstellung von Fenster- und Fassadenkonstruktionen und das Anfertigen entsprechender Rahmenkonstruktionen, in die vorbereitete Glasmodule eingesetzt werden. Dabei arbeiten Sie mit einem breiten Spektrum unterschiedlicher Materialien. Sie erlernen den Umgang mit Holz, Aluminium, Stahl und Glas und ebenso verschiedenste Verarbeitungstechniken.  

Weiterführende Informationen erhalten Sie bei der Bundesagentur für Arbeit:
Glaser der Fachrichtung Fenster- und Glasfassadenbau

---

Machen Sie bei uns eine Ausbildung zum
TECHNISCHEN PRODUKTDESIGNER DER FACHRICHTUNG PRODUKTGESTALTUNG UND KONSTRUKTION  
oder
TECHNISCHEN SYSTEMPLANER DER FACHRICHTUNG STAHL- UND METALLBAUTECHNIK

Eine spannende und herausfordernde Tätigkeit, bei der Sie mit Unterstützung erfahrener Ingenieure und Techniker Ihre eigene Kreativität fordern sowie fördern und die Früchte Ihrer täglichen Arbeit als anspruchsvolle, moderne Architektur bewundern können.  
Sie arbeiten von Beginn an in unserer Konstruktionsabteilung und sind direkt an der Planung und Entwicklung unserer Fassaden beteiligt. Auf Grundlage von technischen und gestalterischen Vorgaben entwerfen und konstruieren sie mit 2D und 3-D-CAD-Programmen einzelne Bauteile oder ganze Baugruppen. 

Technische/r Produktdesigner/in und technische/r Systemplaner/in sind anerkannte Ausbildungsberufe nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG), die bundesweit geregelte Ausbildung dauert 3 1/2 Jahre.

Weiterführende Informationen erhalten Sie bei der Bundesagentur für Arbeit:
Technischer Produktdesigner 
Technischer Systemplaner

 

---

Studienangebot 
BAUWESEN – FASSADENTECHNIK 
an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Mosbach zum Bachelor of Engineering

Um es in einem Satz zu erklären: Die Duale Hochschule ist etwas, das entsteht, wenn man ein Hochschulstudium mit einem "Training on the Job" kreuzt.
Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) ergänzt die Bildungslandschaft zur FH und Universität. Sie ist eine Weiterentwicklung der Berufsakademien des Landes, die auf Initiative der Wirtschaft entstanden. Ziel war und ist noch im Rahmen einer kurzen Studienzeit durch eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis qualifizierten Nachwuchs auf akademischem Niveau auszubilden.
Die wichtigsten Bausteine des Dualen Studiums:
Die Studierenden werden je zur Hälfte von der DHBW und von einem Unternehmen in der Wirtschaft ausgebildet. Dies ist die Grundidee, das „Duale System“.
Studien- und Praxisphasen wechseln während der Ausbildung in einem regelmäßigen, ca. 12-wöchigen Rhythmus. Dieser wird in einem Blockplan für mehrere Jahre im Voraus festgelegt.
Die Studierenden erhalten während des Studiums ein Gehalt von ihrer Ausbildungsfirma, und sie sind auch bei dieser angestellt. Im Jahresverlauf sind die Studierenden 24 Wochen im Unternehmen und 24 Wochen an der Dualen Hochschule.
Das Studium dauert genau 3 Jahre und kann in der Regel nicht verlängert werden. 
Seit dem Studienjahrgang 2006 erwerben alle Studierenden den international anerkannten Bachelor-Titel. Optional kann der Titel eines Bachelors der Open University erworben werden.
Nach Abschluss des Studiums werden die meisten Absolventen (derzeit über 80%) von ihren Ausbildungsunternehmen direkt fest angestellt. Es gibt allerdings keine wechselseitige Verpflichtung hierzu.

Fassadentechnik ist als übergreifender Studiengang für Fenster- und Fassadenkonstruktionen in allen Rahmenmaterialien Metall, Kunststoff, Holz und Aluminiumverbundwerkstoffe zu sehen. Architektonische Kreativität wird in die Praxis umgesetzt. Außer den grundlegenden technischen Studieninhalten werden betriebswirtschaftliche Fächer, Rechtswissenschaften, Fremdsprachen (Englisch) und wichtige Schlüsselqualifikationen vermittelt.
Moderne Gebäude sind geradezu eine Herausforderung für Ingenieure des Studienganges Bauwesen - Fassadentechnik. Bei vielen Fassaden existiert kein Bauteil doppelt, d.h. sowohl in der Konstruktion als auch in Logistik und Projektmanagement werden hohe Ansprüche gestellt.
Absolventen verfügen über gute Konstruktionskenntnisse und sind in der Lage, architektonische Kreativität technisch umzusetzen. Neben den Fähigkeiten, Projekte vom Entwurf bis zur Fertigstellung zu planen und durchzuführen, verfügen sie auch über kaufmännische Kenntnisse sowie über Führungswissen.
Weiterführende Informationen erhalten Sie bei der DHBW:
www.dhbw-mosbach.de/studienangebote/bw-fassadentechnik.html